______________
Ich halte jeden, mit dem ich spiele, so lange für einen Meister, bis er mir das Gegenteil bewiesen hat. >>Wassili Panow

► Schachtraining

► Schachrätsel

► Inside

Als Ersatz für die abgesagte Wuppertaler Stadtmeisterschaft veranstaltete die Elbersfelder Schachgesellschaft 1851 am Tag der Arbeit ein Schnellschachturnier auf der Plattform Lichess.org. Etwas überraschend gelang mir dabei der Turniersieg. In der ersten Runde vergab ich noch eine Gewinnstellung mit Läufer gegen 2 Bauern, indem ich mich ins Selbstmatt begab, doch dann begann meine Siegesserie mt 5 Siegen am Stück. Auf Lichess ist man mit einer Serie "On fire", sodass ich für die Siege 3,4 und 5 die doppelte Punktzahl erhielt. Mein persönliches Highlight erlebte ich in Runde 4 als ich gegen Stefan Speck vom SC Solingen 1928, DWZ 1914 im Dame-gegen-Turm-Endspiel ohne Bauern das vor Wochen geübte praktisch umsetzen durfte. Im Anschluss an meine Serie sicherte ich den Turniersieg mit 2 Remis ab. Mit den erzielten 6/8 erhielt ich nach Lichess-Wertung 19 Turnierpunkte und überschritt damit die Ziellinie als Erster. Insgesamt nahmen 30 Teilnehmer am Turnier. Soweit nachvollziehbar kamen meine Gegner aus Wuppertal, Solingen und Oberhausen. Ein schöner Erfolg! Da schmeckten die Feiertagswaffeln im Anschluss gleich doppelt so gut. 

Siegertreppchen beim Elbersfelder SchnellschachturnierTurniersieger Daniel




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.