Schach in Annaburg => SSC, wo sonst!

Schach bereichert den Menschen in kulturvoller Hinsicht, erweitert seinen Horizont und fördert die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Menschen.
Paul Keres
Um im Schach Erfolg zu erringen, muss man es sehr lieben und Talent mitbringen. Gute Schachspieler werden geboren, berühmte werden geformt.
Michail Tal
Ich halte jeden, mit dem ich spiele, so lange für einen Meister, bis er mir das Gegenteil bewiesen hat.
Wassili Panow
Wenn Dein Gegner Dir ein Remis anbietet, versuch herauszufinden, weshalb er glaubt schlechter zu stehen.
Nigel Short
Featured

SSC Annaburg vs. SV G/W Piesteritz 1,5:6,5

Gegen den Absteiger aus der Landesliga und großen Aufstiegsfavoriten SV G/W Piesteritz gab es für uns nix zu holen. 2 Achtungserfolge konnten wir aber doch verzeichnen. Piesteritz spielte vor 2 Jahren noch 2 Ligen weiter oben und zog sich coronabedingt in der Vorsaison aus der Landesliga zurück. Gegenüber uns hatten die Piesteritzer an allen 8 Brettern mindestens 100 DWZ-Punkte Vorteil, an den hinteren Brettern deutlich mehr. Außerdem weilte ich im Katar-Urlaub und war damit zum Daumen drücken aus der Ferne verdammt.

An den hinteren Brettern war der DWZ-Unterschied schlichtweg zu groß, sodass Silke, Sebastian, Flori und Fabian zwar gut kämpften, die Überlegenheit ihrer Gegner letztendlich aber anerkennen mussten. Flori traf dabei auf Michael Enigk, einen Spieler mit langjähriger SSC-Vergangenheit.

Weiter im Formtief befindet sich Dirk und verlor erneut. Mit der 3. Pleite am Stück wird sich Dirk sicherlich selbst ein geeignetes Trainingsprogramm auferlegen, um die Krise zu überwinden. Auch HaJö verlor diesmal.

Die Achtungserfolge für uns erzielten Frank und Evi. Frank besiegte den DWZ-mäßig stärksten Spieler der Bezirksoberliga, Christian Hanak (DWZ 2000), ein toller Erfolg! Ebenso hoch einzuschätzen ist das ausgespielte Remis von Evi gegen einen Spieler mit exakt 350 DWZ-Punkten Übergewicht. Im Damenendspiel wurde hier Remis vereinbart.

Diese Niederlage war so erwartet und eingeplant. Nach einem harten Auftaktprogramm schließen wir das Jahr auf dem letzten Tabellenplatz ab, sind aber voller Vorfreude auf das neue Jahr, wenn uns Mannschaften gegenüber sitzen werden, gegen die Punkte im Bereich des Möglichen sein sollten. Vor dem Jahrewechsel steht nun aber noch das Pokalhalbfinale gegen den 1. SC Anhalt auf dem Programm.

Einzelergebnisse SSC Annaburg vs. SV G/W PiesteritzAchtungserfolge an Brett 1 und 4

Free Joomla! templates by AgeThemes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.