Schach in Annaburg => SSC, wo sonst!

Ich halte jeden, mit dem ich spiele, so lange für einen Meister, bis er mir das Gegenteil bewiesen hat.
Wassili Panow
Schach bereichert den Menschen in kulturvoller Hinsicht, erweitert seinen Horizont und fördert die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Menschen.
Paul Keres
Wenn Dein Gegner Dir ein Remis anbietet, versuch herauszufinden, weshalb er glaubt schlechter zu stehen.
Nigel Short
Um im Schach Erfolg zu erringen, muss man es sehr lieben und Talent mitbringen. Gute Schachspieler werden geboren, berühmte werden geformt.
Michail Tal
Featured

Bowlingabend und 2 Heimsiege

Gruppenbild zum BowlingabendBowlingsabend in Klöden

Viel los am Wochenende beim SSC Annaburg! Wir läuteten das Wochenende mit einem Bowlingabend ein, an dem sich fast alle Vereinsmitglieder beteiligten. Alle hatten sichtlich Spaß an der sportlichen Betätigung und dem gemütlichen Beisammensein mit netten Gesprächen über die bevorstehenden Partien, aber auch alle anderen Themen. Da machte es auch nichts, dass sich der Kegel hinten links als Stehauf-Männchen bewies und sich immer wieder hinstellte, egal ob er zuvor schon fiel oder nicht.

SSC Annaburg II vs. SV Bitterfeld-Wolfen 3:1

Weiter ging es am Samstag mit dem Heimspiel unserer neuformierten 2. Mannschaft, die wir erstmals seit über 20 Jahren wieder an den Start bringen konnten und nun in die Saison startete. Evi hat hier die Mannschaftsleitung übernommen und gleich eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, die in dieser Liga eine gute Rolle spielen sollte. Das bewiesen sie auch direkt gegen die Spielgemeinschaft aus Bitterfeld und Wolfen. Der 3:1-Sieg war nie gefährdet. Fabian und Silke gewannen ihre Partien. Evi und Sebastian steuerten jeweils einen halben Zähler bei. Vor allem die fehlerfreie Partie von Fabian ist hervorzuheben. Beim ersten Fehler seines Gegners griff er zu und ließ anschließend nie mehr Zweifel am Sieg aufkommen. Stark gespielt!

SSC Annaburg vs. CFC Germania 03 III 4,5:1,5

Tagsdrauf hatte unsere Erste Heimrecht und zwar wieder gegen Köthen. Nur 7 Tage zuvor hatten wir Köthen bereits aus dem Pokal geworfen, nun war es die 3. Mannschaft, die uns zum Ligavergleich besuchte. Wir waren mit nahezu unserer stärksten 6 am Start, aber auch Germania stellte deutlich stärker auf als noch am 1. Spieltag. Allerdings kamen sie nur zu fünft nach Annaburg, sodass Frank, der kurzfrstig ins Team rutschte, kampflos gewann.

Es folgten schnell das 2:0 und 3:0. Michael, der vor der Saison vom SV Grün-Weiß Piesteritz zu uns wechselte, widerlegte das Figurenopfer seines Gegner, heimste schnell weiteres Material ein und gewann sicher. In der Verfassung ist Michael eine echte Verstärkung für uns, schön, dass du zurück bist!

Eine tolle Partie spielte auch HaJö. Nachdem es in der Vorwoche nicht so gut klappte, übte er nun kontinuierlichen Druck aus, schwächte die Bauernstruktur des Gegners und setzte sich mit seinem Mattangriff durch. Beim 3:0-Zwischenstand sah alles nach einem ungefährdeten Heimsieg aus, doch ich hatte noch ein paar Schweißperlen auf der Stirn. Denn Tilo ging an gleich 2 Chancen auf klaren Vorteil vorbei und wurde dann selbst überspielt.

Dirk Helbig vs. Ramez TawilahPurer Wahnsinn: Dirk

Und auch Dirk spielte wieder Züge, auf die ein Normalsterblicher nie kommen würde. Seine Stellung war zu diesem Zeitpunkt eine einzige Ruine, sodass ich, anders als geplant, ein Sicherheits-Remisangebot einschieben musste. Zu diesem Zeitpunkt stehe ich zwar besser, allerdings in einer Stellung, in der noch viel passieren kann. Mein Gegner begnügte sich mit der Punkteteilung, womit der Mannschaftssieg abgesichert und die Erleichterung spürbar war!

Auf dem Rückweg nach Leipzig erfuhr ich, dass Dirk die Ruine durch einen weit vorgetriebenen Bauern noch zum Ausgleich führen konnte und einen weiteren Fehler seines Gegners im remisen Bauernendspiel dann sogar noch zum Sieg nutzen konnte. Unglaublich.

Am Ende fällt der Heimsieg vielleicht etwas zu hoch aus, ist aber doch verdient. Nach 2 Spieltagen sind wir mit 2 Siegen im Soll, befinden uns aufgrund der schlechteren Tordifferenz aber noch auf dem 2. Rang. Bereits in 2 Wochen steht das nächste Ligaspiel an. Dann führt uns der Spielplan zum SK Dessau 93 IV.

Einzelergebnisse SSC Annaburg vs. CFC Germania 03 III 4,5:1,52. Spieltag, 2. Sieg

Free Joomla! templates by AgeThemes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.